Sonntag, 05 Januar 2014 21:26

Unterbilk

Unterbilk steckt im Wandel, die City schiebt sich heran

und der alte Hafen entwickelt sich zum attraktiven Medienstandort.

Das Stadttor, ein über dem südlichen Ausgang des Rheinufertunnels errichtetes und wiederholt preisgekröntes Hochhaus, in dem der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen seine Staatskanzlei eingerichtet hat, wurde zum neuen Wahrzeichen dieses Stadtviertels.

Doch in dem stark bewohntem Viertel mit den noch geschlossenen Straßenzügen aus dem 19. Jahrhundert behauptet sich auch die eingesessene Wohnbevölkerung.

Die Nähe zur City und die Nachbarschaft zum Rhein, der dank des auf altem Hafenterrain angelegten Rheinparks Bilk besonders gut zu erreichen ist, haben ihre Reize.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen