Donnerstag, 16 März 2017 18:48

Scheck über 17.500,- Euro

Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs

Der Ruderclub Germania überreicht Scheck über 17.500,- Euro

Die Benefiz-Regatta ist eine gemeinsame Aktion von Düsseldorf am Ruder e.V. und Germania Düsseldorf 1904 e.V. zur Unterstützung der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

Die Veranstaltung, an der 60 Teams teilgenommen haben, brachte einen Erlös von 17.500,- Euro ein. Der Scheck wurde nun von Vertretern des Ruderclubs Germania Düsseldorf an die Krebsgesellschaft NRW übergeben. „Wir freuen uns, dass wir die Arbeit der Krebsgesellschaft mit diesem Betrag so tatkräftig unterstützen können“, so die Vorsitzende des Ruderclubs Melanie Lack. Aus dem Vorstand Düsseldorf am Ruder e.V., nahmen die Vorstandsmitglieder Cornelia Burger, Albrecht Müller und Kurt Nellessen an der Übergabe im Clubhaus der Germania teil. Von Seiten der Germania war noch Alica Krüger vor Ort, die den umfangreichen Einsatz der Jugendabteilung koordinierte, und einige Mitglieder der Jugendabteilung.

Margret Schrader, Geschäftsführerin der Krebsgesellschaft NRW, bedankte sich mit herzlichen Worten für die Unterstützung. Mit dem Erlös der Regatta sollen Projekte der Krebsgesellschaft NRW gefördert werden. Die Krebsgesellschaft in vielen Bereichen aktiv. Zum Beispiel in Kitas und Schulen, um im Rahmen der Hautkrebsprävention gezielt früh anzusetzen und den Schutz junger Haut ins Bewusstsein zu rücken. Für Betriebe bietet die Krebsgesellschaft NRW spezielle Schulungsangebote zur Darm-, Haut- und Blasenkrebsprävention sowie zur Brustkrebsfrüherkennung an. Mit Blick auf die Versorgung von Krebspatienten macht sich die Gesellschaft auch für Behandlungsqualität und psychosoziale Krebsberatung stark. Als Anlaufstelle und Lotse im Gesundheitswesen bietet sie verlässliche Informationen. Erkrankte und Angehörige erfahren fachkundige psychosoziale Erstberatung im Rahmen einer Telefonsprechstunde. Für Düsseldorf und Umgebung steht Ratsuchenden eine ambulante psychosoziale Krebsberatungsstelle zur Verfügung.

 Die Vorbereitungen für die dritte Benefiz-Regatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“ am 2. September 2017 sind in vollem Gange. Doch jetzt ging es noch einmal um die Veranstaltung, die im vorigen Jahr mit viel Erfolg durchgeführt wurde. Und mit viel Engagement unter anderem von Kliniken, Krankenkassen, Firmen, Privatpersonen, Familien.

„Düsseldorf am Ruder“ erobert am 2. September erneut den Medienhafen

Der Termin ist gesetzt und die Vorfreude groß. Anfang Mai ist das Anmeldeportal über die Website für alle Ruderwilligen freigeschaltet. Weiterhin werden Unterstützer und Sponsoren gesucht. Informationen hierzu unter:

www.duesseldorf-am-ruder.de/d_unterstuetzer/Booklet_Sponsoren__2017_low.pdf

Benefiz-Regatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“

Samstag, 2. September 2017

Julo-Levin-Ufer, Medienhafen Düsseldorf

www.duesseldorf-am-ruder.de

Spendenkonto Düsseldorf am Ruder e.V.

Stadtsparkasse Düsseldorf

DE83 3005 0110 1007 5053 22